oder Das BMW Baur TC Tagebuch

Veränderungen

Noch nie probiert aber funktioniert :)

 

Ich weiß gar nicht ob das original ist oder sich das ein Vorbesitzer gebastelt hat. Diese beiden mit (L) inks und (R) echts beschrifteten Haltebänder lagen schon beim Kauf in der Türschale der Fahrertür.

Die Teile haben einen Druckknopf der genau auf die Befestigung der Persenning passt und einen „Schlitz“ der über die vordere Verriegelung des Softtops passt. Sieht zwar nicht so schick wie die Persennig über dem Verdeck aus aber die „Verschlußzeit“ bei plötzlich einsetzenden Regen ist viel kürzer und man braucht den Kofferraum nicht öffnen. Die beiden Haltebänder fixieren das Dach jedenfalls auch bei flotter Fahrt gut.


Kleine Wartung (Bremse und Viskokupplung)


Testfahrt mit den neuen Federn an der Elbe

IMG_9909  Mal wieder kurz vor Sonnenuntergang.IMG_9911

IMG_9912

IMG_9913

IMG_9914

IMG_9915

IMG_9916

IMG_9917

IMG_9918

IMG_9919

IMG_9921


Neue Schuhe in 7×15

IMG_9824

Mal wieder sind die Radbolzen zu kurz genau wie damals. 😦

Die halten nur auf 2 Gewindegängen zum maß nehmen reicht es aber nicht zum fahren.

IMG_9826  Frisch gelacktIMG_9830

IMG_9838 IMG_9840

Da die originalen BBS Aufkleber nicht mehr aufzutreiben waren wurde aus den BBS-Deckeln jetzt BMW-Deckel. Die Aufkleber passen prima.

IMG_9829

IMG_9846

IMG_9848

Und Fertig zum Montieren.IMG_9861


Jetzt geht es tiefer mit Jamex

IMG_8892

Das ist die Ausgangsposition von dem sogenannten „Baur Country“ in Anlehnung an eine VW Golf Variante.IMG_8894

Vorne fast 65 cm bis zur Kotflügelkante.IMG_8895

Hinten ca. 60 cm bis zur Kotflügelkante.IMG_8896

IMG_9099

Beide Federbeine raus.IMG_9098

Neue Federn in der schnellen Farbe. 🙂

IMG_9101

IMG_9102

Federn getauscht.

IMG_9511

Federbein wieder eingebaut. Die Federn haben noch etwas Vorspannung und wackeln nicht wenn das Federbein ganz entlastet ist.

IMG_9509 Der Stabi ist etwas widerspenstig lässt sich aber mit dem Spanngurttrick in die gewünschte Position zwingen. 😉 IMG_9682

IMG_9688

Mal messen was es gebracht hat.IMG_9689

Gut 59 cm bis zur Kante sind schon einmal eine Veränderung in die richtige Richtung. 😉IMG_9690

IMG_9715

IMG_9716

Also dann an die hinteren Federn.

IMG_9718

Die Länge der Federn ist nahezu identisch aber die Jamex federn sind nicht linear gewickelt wie die Serienfedern

IMG_9820

Gleich beim ersten hinteren Federnbein war der Dämpferanschlag der zugleich auch der Halter für das Schutzrohr ist zerbröckelt. 😦

IMG_9821

Also erst mal den „Freundlichen“ besucht und Ersatz beschafft.

IMG_9819

Dann klappt das auch mit dem Schutzrohr.

IMG_9822

IMG_9733

Wieder eingebaut und noch mal gemessen. IMG_9736

Und das ist dann das Endergebnis:

IMG_9737

IMG_9738

IMG_9739


Zahnriemen- und Wasserpumpentausch Teil 2

Nach einer Woche war die richtige Wasserpumpe an ihrem Platz und der Zahnriemen Satz war auch der Richtige. 🙂

IMG_7391

IMG_7392Die Pumpe ist mit Dichtmasse eingesetzt.

IMG_7393

IMG_7395

IMG_7396

IMG_7397  Der Zahnriemen passt perfekt.

IMG_7410

IMG_7411

Kaum noch Teile über, aber die kommen auch noch wieder an ihren Platz. 🙂

IMG_7400

IMG_7399


Zahnriemen- und Wasserpumpentausch Teil 1

Da die Wasserpumpe undicht war und gewechselt werden musste habe ich mich entschieden auch gleich den Zahnriemen mit zu tauschen. Also nach Baujahr und Typ eine Wasserpumpe für einen e21 320/6 bestellt und wohl eine für einen e30 mit M20 Motor bekommen. 😦

IMG_7295

IMG_7296Die Pumpe passte an den Motor aber die Aufnahme für den Viskolüfter passte nicht.

IMG_7297

IMG_7298

IMG_7299

IMG_7300

IMG_7301Der Zahnriemen Satz ist hoffentlich der Richtige

IMG_7302Also erst mal die Pumpe tauschen und warten ob die richtige Pumpe verfügbar ist.

IMG_7303


Lenkrad fertig

Jetzt mit dem Pralltopf entspricht das Lenkrad der Ansicht in der Bedienungsanleitung von Baur. Originaler geht es jetzt nicht mehr. 😉


Lenkrad die X te

Lange nicht mehr das Lenkrad in dem TC1 getauscht. 🙂 Jetzt ist es ein ATi 3 . Davor hatte ich dieses und davor diesen Beiden verbaut. Ich denke ich lasse es diesmal länger drin, aber man weiß ja nie. 😉 Übrigens die Sachen vom Lederzentrum sind echt prima.

Immerhin war so ein Lenkrad auch schon in der original TC1 Betriebsanleitung abgebildet, allerdings mit Gummipralltopf:

Lenkrad


Kleine Teile mit großer Wirkung (Dachbolzen)

Original und „Fälschung“ bzw. Verbesserung. 🙂

Die kurzen Bolzen herausschrauben, die langen hinein- und fertig.

Schon kann man den Dachdeckel wie beim TC2 auch ankippen und verriegeln. Man konnte zwar auch vorher das Dach auf die „geschlossene“ Verriegelung legen aber dann lag es halt nur oben drauf und ich habe mich nicht getraut damit zu fahren jetzt ist es verriegelt und es kann nicht mehr „verloren“ gehen.


Immer wieder geht der Auspuff drauf

Irgend wann musste das Teil ja mal aufgeben, wurde nur noch durch die Farbe zusammen gehalten. 😉 Den Endtopf hatte ich an dem TC1 in der ganzen Zeit noch nicht gewechselt.

Ein guter gebrauchter 320/6 Endtopf fand über Windeck und Lelystad den Weg an den TC1 und verrichtet dort jetzt seinen Dienst. Vielen Dank an JayJay und Walter. 🙂


Montage der neuen Räder

Ende Mai war es endlich soweit, die neuen Reifen wurden montiert. Ist ja schnell erledigt, kurz den Wagenheber angesetzt , Räder ab und die neuen drauf.

Aber dann kamen auch schon die ersten Probleme. Die original Radbolzen sind zu kurz für die neuen Felgen. Da die Materialstärke an den Befestigungslöchern in den Felgen größer ist müssen auch die Radbolzen entsprechend länger sein. Gut wenn man noch welche im Fundus hat auch wenn das Suchen wieder „etwas“ Zeit gekostet hat. 🙂

Nicht nur die zu kurzen Radbolzen haben einen ins Schwitzen gebracht, das Thermometer zeigte auch über 30 Grad im Schatten an., dafür sieht es dann aber  auch Schick aus. 😉


Die neuen Räder sind fertig

Dafür, dass die Felgen schon zum Altmetall gehen sollten bin ich mehr als zufrieden mit dem Ergebnis. 😉

Fertig zum montieren.


Lenkrad die zweite

Nach dem Lenkrad welches auch in einen BMW 02 turbo serienmäßig verbaut war kommt ab jetzt ein e21 Dreispeichenlenkrad zum Einsatz. Oh, man Staubsaugen könnte ich auch mal wieder. 🙂


neue Blinker

Irgendwann kamm halt das Angebot bei dem ich nicht mehr „Nein“ sagen konnte, der Preis war sehr gut. 😉 Da hieß es dann also Abschied nehmen von dem Möhrenblinkern, ist ja auch schnell wieder zurück geschraubt.

Nachher sah es so aus:

Die Birnen sind jetzt orange und es blinkt jetzt durch die gefärbten Birnen in orange.

Jetzt sind es 8 weiße Lichter. 🙂


Teile für Servolenkung

Gerade eine fast komplette Servolenkung für einen e21 „eingesammelt“. Die Riemenscheibe und die Halterung für die Servopumpe sind glücklicherweise schon an dem “ 1 Euro Motor“ vorhanden. Der große Servoölbehälter ist nicht original. 😦

Gerne wird wohl dieses kurze Gelenk für die Lenkspindel „vergessen“. Dieses Teil ist bei BMW nicht mehr lieferbar und sehr gesucht.


Nabenabdeckung für neuen Felgen

Prima Nabenabdeckungen für die neuen Felgen bei EBAY abgegriffen. Passen echt prima dafür, dass sie nur durch Abmessen mit dem Meßschieber ausgesucht worden sind.


Hintere Gurtführungen TC1

Schon kurz NACH dem Kauf war mir aufgefallen, das die Plastik Führungen der hinteren Gurte am Befestigungspunkt an- bzw abgebrochen waren, wenn man jedoch auch „Hinterbänkler“ mitnehmen wollte gab es Probleme mit den Gurten. Das geöffnete Dach klemmte die Gurte ab und Sie konnten nicht abrollen,

Da diese Teile anders als bei der E21 Limosine sind war die Beschaffung nicht ganz einfach. Anfragen per Mail bei W&N, Team Andexer und der Mobilen Tradition ( jetzt BMW Classic) brachten nur negative bzw. gar keine Antwort. Nach 2 Monaten kam dann aber doch die ersehnte Mail von der Mobilen Tradition mit der gesuchten Teilenummer. Dieses Teil sollte über jeden BMW Teiledienst bestellbar sein. Die Teilenummer war zwar in der Niederlassung Hamburg unbekannt aber es gab diese Nummer und die Teile konnten bestellt werden.

Die Teile waren nicht teuer und schnell geliefert, das Einbauen war dann auch kein Problem. Jetzt klemmt auch auf der Rückbank nichts mehr.

So sah es vorher mit den gebrochenen Gurtführungen aus.


Die „günstigen“ aber weit gereisten Felgen sind da

Die Räder die im VW T3 Bulli Forum schon ein User zum Altmetall werfen wollte haben den Weg über Holland zu mir gefunden. Sind 6 x 13″ Felgen und den BBS Design nachempfunden. Zwar nicht mehr sehr schön aber zum wegwerfen viel zu schade. Das wird schon wieder. 🙂

Vielen Dank an Olli für das Abholen, an Walter für das Reifen abziehen und nach Holland transportieren und an Uwe für den Rücktransport aus Holland.


original BMW Bavaria Radio

In einem Anflug von „Originalitätswahn“ habe ich mir ein originales BMW Bavaria Radio zugelegt, der Hersteller ist Becker. Sieht leider besser aus als es klingt. 😦


verchromte Türgriffe

Die Türgriffe vom E12 5er passen perfekt an den E21.

Die verchromten Griffe sehen edler aus als die originalen aber das schwarz wurde wohl als „sportlicher“ empfunden.

Vorher – Nacher Vergleich.


Nebelscheinwerfer

Irgendwie fand ich den TC1 noch so „nackt“ unter der Stoßstange. Gut, das bei einer Schlachtung ein Satz originaler Nebelscheinwerfer mit dem passenden Schalter heraussprangen.

Mehr geht jetzt nicht mehr.


Fehlende Blenden an der Stoßstange

Schon beim Kauf fehlten die beiden Blenden zwischen den einzelnen Teilen der Heckstoßstange. Die Verbindungsschrauben zwischen dem Mittelteil und den Stoßstangenseitenteilen lagen offen.

Das mußte natürlich geändert werden. Also Stoßstange ab.

Gummi ab und Blenden drauf, sagt sich so einfach. 😉

Das anbauen ging aber dann wieder ganz fix.


Andere Sitze

Garnicht einfach „etwas“ in Blau zu finden was farblich zu dem TC 1 paßt. Die ASS Scheelmann Sitze sind zwar nicht pacific blau ab er immerhin. 😉

Dafür passen die Sitze prima auf die original Recaro Sitzkonsolen vom E 21 ( Nur ein neues Loch pro Schiene bohren ).