oder Das BMW Baur TC Tagebuch

Beiträge mit Schlagwort “Hirschmann

Auta am Platz der normalen Stabantenne

Die alte Stabantenne ging schon lange nicht mehr vollständig einzuschieben. 😦

IMG_8692

Also mal die Verkleidung unter dem Kotflügel an der A Säule abgeschraubt und das „Ganze“ von der anderen Seite angeguckt.

IMG_8694

Der untere Halter der Antenne war gar nicht festgeschraubt. 😦 Das hatte aber nichts mit dem Antennenproblem zu tun, mit dem Halter ging die Antenne auch nicht weiter einzuschieben.

IMG_8696

Positiv war, dass sich der Rostansatz an der A Säule doch nicht so stark war wie ich befürchtet hatte. Dieses Plastikverkleidung hatte ich noch NIE abgeschraubt.

IMG_8701

Also raus mit der alten Stabantenne.

IMG_8698

Oben war die Antenne mit einem Halter und 2 Schrauben an der A Säule befestigt.

IMG_8699

An dem Halter war eine Schelle die den Antennenstab geklemmt hat.

IMG_8700IMG_8702

Da ja 2020 ALLE viel Zeit hatten und ein Bekannter seine Garage aufgeräumt hat und eine Kiste mit Hirschmann Automatik Antennen gefunden hat, konnte ich aus dem „vollen“ schöpfen und habe gleich mal eine Auta angepasst.

IMG_8705IMG_8706

Passte eigentlich oben und unten ganz gut. Keine Probleme mit der Haube und der Fahrertür.

IMG_8708IMG_8709IMG_8712

Das Problem kam erst mit dem Antennenkabel. 😦 Mit dem Kabel dran passte das ganze nicht mehr zwischen Tür und Haube. Der Überwurf von dem Antennenkabel und der Winkel von dem Anschluss passten nicht. Ohne Kabel ist das aber nur der halbe Spaß.

IMG_8739

Aber was soll der Geiz, in der Antennenkiste waren noch andere Hirschmann Antennen. Eine hatte ein festes Kabel was ähnlich wie bei der vorher verbauten Antenne aus dem Stab geführt wurde.

IMG_8743

Die Antenne saß etwas tiefer in der Schelle und war dann im eingefahrenen Zustand etwas weniger hoch über der Kotflügelecke bzw. war etwas weiter unter der Haube versenkt.

IMG_8756

Unter dem Kotflügel war es aber kein Problem mit dem Halteband die Befestigungsschraube des Kotflügels zu erreichen.

IMG_8745

 

 

 

IMG_8748

Nach oben ist die Antenne aber lang genug und läuft prima in den Spalt zwischen Tür und Haube. 🙂

Also die A Säule wieder etwas mit Fluid Film konservieren und die Verkleidung wieder drauf.

IMG_8750

Am untersten Befestigungsloch war die Plastik Abdeckung der A-Säule schon abgebrochen. Mit dem Rest von dem Befestigungsband der Antenne konnte die Abdeckung aber doch in der richtigen Position gehalten werden. DAS nenne ich mal Recycling. 🙂

IMG_8754